GALLERIES
        ZURÜCK

        Engagementshooting

        Was und wozu eigentlich sind Kennenlernfotos? Das möchte ich euch in diesem Blogbeitrag erzählen.

        Ganz wichtig ist mir, dass ich mein Brautpaar vor der Hochzeit kennenlerne. Wenn es also die Zeit und vor allem die Distanz zulässt, verabreden wir uns bei mir im Studio, in einem Kaffeehaus oder ganz einfach bei euch zu Hause. So haben wir die Möglichkeit, schon mal ganz locker über euer großes Vorhaben zu quatschen. Und natürlich werde ich euch dabei auch über mich als Fotograf und meine Art zu Fotografieren erzählen.

        kennenlernfotos-verliebtes-paar-am-turnersee

        Und was hat das Ganze jetzt mit Kennenlernfotos zu tun?

        Ganz einfach: Wenn wir unser Kaffeekränzchen mit einem kleinen aber feinen Shooting verbinden, schlagen wir gleich zwei Fliegen auf einen Streich! Wir lernen uns persönlich kennen und ihr seht mich “live” bei der Arbeit. Aber es kommt noch besser. Seht dieses sogenannte Engagementshooting als Generalprobe für eure Hochzeit. Sozusagen als das “Üben” für das Brautpaarshooting an eurem Hochzeitstag. Es macht nicht nur Spaß, sondern ihr verliert auch die Scheu vor der Kamera. Außerdem gewöhnt ihr euch an den Anblick der Verrenkungen dieses sonderbaren Typen mit seinen Kameras vor euren Gesichtern… :-)!  Die Fotosession an eurem Hochzeitstag läuft dann ganz locker und entspannt ab, denn bis dahin seid ihr ja dann quasi schon Profis!

        kennenlernfotos-engagementshooting-frau-sonnenbrille

         

        Fotos für Einladungen, Tischkarten, Etiketten und vieles mehr verwenden!

        Ein weiterer Vorteil eines solchen Verlobungsshootigs ist, dass man die dabei entstehenden Bilder beispielsweise hervorragend für Einladungskarten und Gästebücher verwenden kann.

        kennenlernfotos-engagementfoto-frau-umarmt-mann

         

         

        Die wichtigsten Vorteile eines Kennenlernshootings nochmal zusammengefasst:

        1. Gegenseitiges Kennenlernen
        2. Pläneschmieden / Ablauf der Hochzeit planen
        3. Eventuelles “Vorabchecken” der Hochzeitslocation
        4. Einblick in die Arbeitsweise des Fotografen
        5. Ablegen der Scheu vor der Kamera / Vertrautmachen mit dem “Fotografiert werden”
        6. Verwendung der fertigen Bilder für Einladungskarten udgl.

         

        kennenlernfoto-verliebtes-paerchenkennenlernfotos-paerchen-an-baum-gelehntkennenlernfotosmann-und-frau-auf-wiesekennenlernfotos-paar-im-bootkennenlernfotos-mann-und-frau-in-boot