GALLERIES
        ZURÜCK

        Hochzeitsfotos in Klagenfurt

        Für eine Hochzeit im engsten Familienkreis hatten sich Manuela und Ralph aus Klagenfurt entschieden. Mit der Bitte um eine fotografische Begleitung inklusive einiger schöner Paarfotos danach, wandten sich die beiden an mich. Bei unserem Vorgespräch merkte ich sofort, dass die beiden superlocker drauf sind und mir alle Freiheiten bei der Gestaltung der Hochzeitsfotos gaben. Schnell hatten wir uns auf ein Fotoshooting im Wald geeinigt.

         

        Hochzeitsfotos am Standesamt

        Los ging es im Stadthaus Klagenfurt, wo die Familie inklusive einiger weniger Freunde zusammentraf. Nicht nur ihr Hund war Zeuge als der Treueschwur gesprochen wurde und die silbernen Hochzeitsringe angesteckt wurden. Gleich im Anschluss wurde gratuliert und danach bei herrlichem winterlichen Sonnenschein das eine oder andere Familienfoto gemacht. Bis zu diesem Zeitpunkt war alles perfekt und das frisch verheiratete Paar strahlte um die Wette! Aber es sollte noch besser kommen…

         

        Paarfotos im Wald

        Danach kam der – zumindest für mich als Hochzeitsfotograf Kärnten – wohl spannendste Part des Tages. Mit dem Auto ging es vom Stadtzentrum Klagenfurt in ein naheliegendes Waldstück, direkt am Treimischerteich. Nur fünf Minuten später erwartete dieser uns mit einer dicken Schneeschicht und auch der Wald zeigte sich noch einigermaßen winterlich. Den Hund freute es und auch Manuela in ihrem Brautkleid ließ sich durch die Temperaturen nicht die Stimmung verderben. Ganz im Gegenteil – raus aus den Hochzeitsschuhen, rein in die Converse! Denn im Grunde war es ja genau das, was wir uns wünschten.

        Die beiden waren voll in ihrem Element. Schnell wurde klar, dass es sich um zwei sehr naturverbundene Menschen handelt. In manchen Momenten glaubte ich wirklich, sie hätten auf mich vergessen. Irgendwie waren sie ganz unter sich, als ob sie die einzigen im Wald wären (Ok, ganz genau genommen, war außer den beiden mit ihrem Hund tatsächlich nur noch ich anwesend. Wer treibt sich schon im Winter im Wald herum – nein, nicht auf den Wegen, sondern Slalom zwischen den Bäumen…). Und genau das wünscht sich jeder Fotograf. Braut und Bräutigam sind entspannt und sind einfach so wie sie sind, ohne irgendetwas vorzuspielen. Genial! Genau so entstehen natürliche, ungestellte Hochzeitsfotos, wie wir sie uns alle wünschen.

         

        Manuela und Ralph, vielen Dank für den lustigen Tag und dass ich euer Hochzeitsfotograf in Klagenfurt sein durfte. Alles Gute für die gemeinsame Zukunft!

        hochzeitsfotos-stadthaus-klagenfurt